Verstand oder Emotion – welche Kompromisse Anleger beim Geld anlegen eingehen müssen

13. April 2017
Jahresrückblick 2016
13. April 2017
Industrie 4.0: Von bösen Monstern mit langen Armen (Teil 1)
13. April 2017

 

Die meisten von uns spielen viele verschiedene Rollen gleichzeitig – Unternehmer, Angestellte, Konsumenten, Bürger, Eltern oder Investoren. Je nachdem, welche Aufgabe wir also gerade erfüllen, ändert sich dadurch auch unser Weltbild. Diese Komplexität in unserem täglichen Leben sowie das umfangreiche Spektrum an Motivationen, die von den jeweiligen persönlichen Umständen abhängen, verdeutlichen somit die Unzulänglichkeit von Standardmodellen und automatisierten Investmentlösungen.

Als Bürger bevorzugen Sie möglicherweise einen Laissez-faire-Ansatz (laufen lassen) in der Wirtschaftspolitik. Als Investoren kann es jedoch sein, dass Sie sich bei bestimmten politischen Maßnahmen unbehaglich fühlen und versuchen, Ihre Gefühle dadurch zum Ausdruck zu bringen, dass Sie die Art und Weise beschränken, wie öffentliche Gelder investiert werden. Der springende Punkt ist, dass jeder das Recht auf eine eigene Meinung hat. Bei vielen Fragen ist es vollkommen gerechtfertigt, eine andere Ansicht zum Ausdruck zu bringen, wie beispielsweise bei der Frage, wie sich die Weltpolitik zukünftig entwickeln könnte und wie politische Entscheidungsträger darauf reagieren sollten.

Wichtig dabei ist nur, dass wir uns bei unseren Investmententscheidungen darüber im Klaren sind, welche Rolle wir im Moment gerade spielen und welche Kompromisse wir daher eingehen müssen, um unsere individuellen Ansichten mit unseren gewünschten Investmentergebnissen in Einklang zu bringen.

Wenn Sie in einer Branche arbeiten, die gerade einen digitalen Umbruch erlebt, haben Sie womöglich eine Aversion gegenüber jenen Technologien, die Sie womöglich Ihren Job kosten könnten. Doch wollen Sie sich als Anleger einen Anteil an dem Wohlstand entgehen lassen, der Ihnen durch eine solche Umwälzung geboten wird? Da wir in unserem Leben viele verschiedene Rollen gleichzeitig spielen, kann es häufig zu Konflikten kommen zwischen unseren persönlichen Überzeugungen in einem Bereich und unseren Wünschen in einem anderen.

Unsere persönlichen Ansichten über zukünftige wirtschaftliche Entwicklungen können uns leicht dazu verleiten, Anlagen entsprechend dieser Überzeugungen zu bewerten. Die Macht der Finanzmärkte spiegelt jedoch die Ansichten von Millionen von Anlegern wider, die oftmals ganz gegensätzliche Meinungen vertreten. Das bedeutet nicht, dass wir unsere Investmententscheidungen nicht auf Basis unserer persönlichen Grundsätze treffen können. Doch zunächst müssen wir davon ausgehen, dass Anlagen durch den Wettbewerb in liquiden Märkten fair bepreist werden und dabei Informationen über erwartete Renditen offenbaren. Dadurch können wir uns darauf konzentrieren, unsere Investments rund um bekannte Risiken entsprechend unseren eigenen Präferenzen und Zielen breit zu diversifizieren.

Kurz gesagt – unser Leben besteht aus vielen Kompromissen. Das Gleiche gilt auch bei Investments. In erster Linie müssen wir verstehen, welche Aspekte wir kontrollieren können und welche nicht. Wir können eine persönliche Meinung zur aktuellen Regierungspolitik haben und diese bei Wahlen zum Ausdruck bringen, können jedoch das daraus folgende Investmentergebnis nicht kontrollieren. Auch können wir eine eigene Meinung über die zukünftige Entwicklung der Zinssätze haben, doch haben wir keinen Einfluss darauf, was tatsächlich geschehen wird.

Die Rolle für uns als Finanzberater besteht deshalb darin, Ihnen zu helfen, diese Konflikte zu verstehen und Meinungen von Fakten zu trennen, eine gute Balance zwischen Ihren Risikopräferenzen und Ihren persönlichen Vermögenszielen zu finden, sowie Ihren persönlichen Werten in einem breit diversifizierten Portfolio gerecht zu werden.

Thomas Lau ist Versicherungs- und Finanzexperte mit dem Schwerpunkt strategische Vermögensplanung und Altersvorsorgeberatung. Als Berater in privaten und betrieblichen Vermögensfragen betreut er seit mehr als 30 Jahren zahlreiche Unternehmer und Privatpersonen.Tel. 0241-9900170 | E-Mail: welt@aixpertio.de | Über den Autor »
Kontakt
Aixpertio Honorarberatung GmbH & Co. KG
Grüner Weg 1 | 52070 Aachen