Betriebliche Altersversorgung für Gesellschafter-Geschäftsführer

Mitarbeitergewinnung und -bindung über eine betriebliche Altersversorgung (bAV)
18. April 2017
Portfoliokonstruktion & Management
18. April 2017

„Die betriebliche Altersversorgung für Gesellschafter-Geschäftsführer“ – Auszug aus unserem E-Book:

bAV für beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer - Altersvorsorge

Beherrschende geschäftsführende Gesellschafter nehmen in der betrieblichen Altersvorsorge eine Sonderrolle ein. Denn sie sind keine Arbeitnehmer im Sinne des Betriebsrentengesetzes. Somit entfallen für sie einige limitierende gesetzliche Regelungen. Gerade bei der Auswahl von aktienorientierten Anlageprodukten liegt ein viel größerer Gestaltungsspielraum vor.

Die Pensionszusage mit Mindestverzinsung ist die variablste Form der betrieblichen Altersversorgung für Führungskräfte wie Gesellschafter Geschäftsführer von GmbH oder Vorständen bei Aktiengeselleschaften. Je nach Wunsch können wir mit unserem Investment-Modell die Rückdeckung der Pensionszusage über sehr günstige Investmentfonds bis zu 100 % Aktienquote bei der Kapitalanlage darstellen. In diesem Fall erhalten unsere Mandanten Zugang zu den professionellen Assetklassen-Fonds von Dimensional mit institutionellen Konditionen. Sie basieren auf Weltportfolios, welche die globalen Aktienmärkte abbilden und den aktuellsten Erkenntnissen der Kapitalmarktforschung folgen. In Kombination mit den steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung ist dieses Konzept für geschäftsführende Gesellschafter langfristig nicht zu schlagen.

Eine beitragsorientierte Pensionszusage mit Mindestverzinsung über Depotlösung gegenüber klassischen Rückdeckungen über Versicherungen ist wesentlich flexibler zu gestalten. Bei der Gestaltung von Versorgungszusagen sind die bilanziellen Auswirkungen im Vorfeld zu prüfen und zu bewerten. Mit einem gerichtlich zugelassenen Rentenberater beschaffen wir unseren Kunden eine rechtssichere Gestaltung in diesem wichtigen Thema. Gerne informieren wir Sie ausführlich zu unserem Depotbank-Konzept der beitragsorientierten Leistungszusage mit Mindestverzinsung.

Übrigens:

Erfolgreiche Unternehmer sind besonders erfolgreich, wenn Sie für Ihre Mitarbeiter auch eine moderne und effektive betriebliche Altersversorgung anbieten. BAV Produkte, wie z.B. Direktversicherungen, mit Honorartarifen werden vollständig ohne Provisionen und Abschlusskosten kalkuliert. Dadurch sind sie besonders günstig. Diese Tarife werden auch als Honorartarife oder Nettotarife bezeichnet und können als klassische oder fondsgebundene Direktversicherung abgeschlossen werden. Im Gegensatz zu Direktversicherungen mit Provisions- und Abschlusskostenbelastung erhalten Mitarbeiter bei dieser Variante sofort hohe Rückkaufswerte und eine wesentlich höhere Versorgungsleistung.


Erfahren Sie mehr! In unserem E-Book „Betriebliche Altersvorsorge“


Gerne beraten wir Sie ausführlich über die flexiblen Gestaltungen von betrieblicher Altersversorgung.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen